Navigation und Service

Springe direkt zu:

HEISS AUF LESEN

Logo "Heiß auf Lesen"

© Fachstelle für öffentliches Bibliothekswesen, Stuttgart

Ganz entspannt und freiwillig nehmen Kinder und Jugendliche in den Sommerferien ein Buch zur Hand. Das ist das erklärte Ziel des Sommerferien-Leseclubs "HEISS AUF LESEN" der Kinderbibliothek Ulm.

Was ist "HEISS AUF LESEN"? :
"HEISS AUF LESEN" ist ein baden-württembergisches Projekt zur Lese- und Literaturförderung von Kindern und Jugendlichen und hat sich als erfolgreiches Sommerferienprogramm etabliert.

Über 100 Kinder und Jugendliche haben beim diesjährigen Sommerferien-Leseclub in der Kinderbibliothek Ulm mitgemacht! In insgesamt neun Wochen Lesezeit wurden die exklusiv für den Leseclub angeschafften rund 270 Bücher über 1.000 Mal ausgeliehen, gelesen und fleißig bewertet. Passend zu den Sommerferien war das am meisten ausgeliehene Buch u. a. "Ferien mit Juli" von Petra Eimer aus dem Baumhaus Verlag.

Für jedes gelesene Buch landete ein Losabschnitt in der Lostrommel und es gab die Möglichkeit tolle Preise zu gewinnen. Ganz nach dem Motto "Lesen macht Spaß und zahlt sich aus"!

Insgesamt vier HEISS AUF LESEN-Clubtreffen fanden freitags im August statt. Es wurde zum Beispiel eine virtuelle Reise zu den modernen Weltwundern der Erde unternommen, die Glaswände der Kinderbibliothek bekamen einen neuen Anstrich (Motto Superheld*innen) und es wurde zu sportlichen Wettkämpfen bei Nintendo Sports angetreten.

Einen ganz und gar magischen Abschluss fand der Leseclub bei der diesjährigen Abschlussfeier am 24. September 2022. Zauberkünstler und Lesemagier Felix Wohlfarth aus Berlin war zu Gast und eröffnete die Abschlussfeier mit seiner Show Simsalabuch. Über 45 Minuten brachte er die Kinder zum Staunen und Lachen indem er mit und aus Büchern zauberte. Simsalabuch ist eine Veranstaltung von und mit Eventilator: www.eventilator.de

Ein herzlicher Dank gilt unseren diesjährigen Preis-Sponsoren:
Erlebnispark Tripsdrill , Traumland - Freizeitpark auf Bärenhöhle, Buchhandlung Hugendubel Ulm, Kulturbuchhandlung Jastram, MobiPark, Tiergarten Ulm.

Der Sommerferien-Leseclub wird jährlich von der Bibliotheksgesellschaft Ulm e. V. gefördert. Werden Sie Mitglied und helfen Sie mit nur 20 Euro im Jahr!

Der Leseclub findet immer in den Sommerferien in der Kinderbibliothek statt. Der Zeitraum für den Sommerferien-Leseclub 2023 wird rechtzeitig bekanntgegeben.

Kinder und Jugendlichen melden sich vor den Sommerferien in der Stadtbibliothek Ulm für den Sommerferien-Leseclub an. Wer sich angemeldet hat, kann während der Ferien exklusiv Bücher aus dem HEISS AUF LESEN-Regal lesen, bewerten und Preise gewinnen. Je mehr Bücher gelesen werden, desto mehr Lose landen in der Losbox. Bis einschließlich 17. September können Lose abgegeben werden.
Am Ende der Sommerferien erhält jedes Mitglied auf der Abschlussparty eine Urkunde und die zu vergebenen Preise werden ausgelost. Ganz nach dem Motto "Lesen macht Spaß und zahlt sich aus"!


Dieser Inhalt wird von einem Drittanbieter bereitgestellt. Um den Inhalt einzubinden benötigen wir von Ihnen folgende Einwilligung: Marketing

 

Schülerinnen und Schüler aller Schularten, die vor den Sommerferien die 3. - 7. Klasse besucht haben.

Die Anmeldung ist kostenlos und erfolgt in der Kinderbibliothek Ulm in der Vestgasse 1 (1. Stockwerk, Glaspyramide). Alles, was du dafür braucht, ist ein Ausweis der Stadtbibliothek Ulm. Dieser ist für Kinder und Jugendliche bis zum Alter von 18 Jahren kostenlos und kann, wenn noch nicht vorhanden, gleich mit beantragt werden. In diesem Fall sollte bei der Anmeldung eine erziehungsberechtigte Person mit Personalausweis dabei sein.

Die Sommerferien-Leseclub-Aktion HEISS AUF LESEN© im Regierungsbezirk Tübingen basiert auf einem Konzept der Fachstelle für das öffentliche Bibliothekswesen beim Regierungspräsidium Stuttgart, das im Rahmen einer baden-württembergweiten Kooperation zur Leseförderung in einer regionalen Variante auch im Regierungsbezirk Tübingen Anwendung findet.

Der Sommerferien-Leseclub wird von der Bibliotheksgesellschaft Ulm e. V. gefördert.

Logo der Bibliotheksgesellschaft Ulm e. V."