Navigation und Service

Springe direkt zu:

Tipps für Familien zuhause

Kreide unterschiedlicher Farbe in einer roten Schale

© Pixabay

Hier gibt es jeden Tag neue Tipps für die Zeit zuhause!

Ist jetzt Schluss mit den Tipps für Familien zuhause! Da mittlerweile Kitas und Schulen wieder geöffnet sind, beenden wir die täglichen Tipps heute. Die bisherigen Tipps bleiben aber zum Nachlesen erhalten. Zum Abschluss gibts einen lustigen Zungenbrechertipp. Noch viel mehr Bücher und CD's zum Thema Zungenbrecher haben wir natürlich in der Kinderbibliothek! Wir freuen uns auf euch!

https://www.familie.de/kleinkind/bilderstrecke/zungenbrecher/

Wasserbomben machen richtig viel Spaß, aber leider auch viel Müll. Besser sind selbstgemachte Wasserbomben aus Schwämmen, eine Anleitung gibts auf dem Blog "Quatsch Matsch". Jetzt steht der nächsten Wasserschlacht nichts mehr im Weg!

https://quatsch-matsch.de/schwamm-wasserbomben-fuer-die-heissen-tage/

Für Kinder und Erwachsene, die es gerade schwer haben:

NummergegenKummer

Für Handys und Smartphones kann der Sommer richtig gefährlich werden. Hitze, Wasser und Sand tun den Geräten nicht gut. Wie die Geräte überstehen, erklärt das SWR Kindernetz.

https://www.kindernetz.de/infonetz/medien/kommunikation/-/id=267634/nid=267634/did=411784/ahve4g/index.html

Keine Bastel- und Beschäftigungsideen mehr für die Jüngsten? Wie wäre es mit den Vorlagen und Ideen von "Ene Mene Bu"? Die KiKA-Sendung bietet tierische Bastelvorlagen, Spielideen, Tanzeinlagen und Kinngesicher, die singen! Viel Spaß beim Ausprobieren!

https://www.kika.de/ene-mene-bu/steckwelt/enemenebusteckwelt100.html

Meister Eder und sein Pumuckl machen seit mehr als 50 Jahren Kinderzimmer unsicher. Welchen Schabernack sich der rothaarige Kobold so ausdenkt, könnt ihr im Hörspiel-Klassiker des Bayerischen Rundfunks anhören.

https://www.br.de/kinder/hoeren/podcast-rss-itunes-pumuckl-der-hoerspiel-klassiker-100.html

Der Sommer kommt immer mehr in Fahrt. Und die Kids wollen bestimmt... Eis! Am liebsten jeden Tag. Der Blog "Familienkost" zeigt, wie aus Früchten oder Saft schnell und gesund Wassereis gezaubert werden kann. Viel Spaß beim Eissorten nachmachen und erfinden!

https://www.familienkost.de/rezept_wassereis_selber_machen.html

Leider darf das Nabada in diesem Jahr nicht stattfinden. Als kleinen Trost für alle Bastelfreunde gibt es einen Themenboot-Wettbewerb in Miniaturform. Noch bis zum 29.06. könnt ihr eure Themenboote im Miniformat im Rathaus abgeben. Die Boote werden in einer Ausstellung und digital gezeigt und es gibt natürlich auch etwas zu gewinnen! Alle Teilnahmebedingungen unter:

https://www.ulm.de/0/%C3%B6ffentlichkeitsarbeit/teilnahmebedingungen-nabada-2020-ausstellung

Die Corona-Krise ist nahezu überall auf der Welt ein Thema. Wie die Länder mit der Krise umgehen und was dies für die Kinder bedeutet unterscheidet sich allerdings stark. Wie erleben Kinder z.B. in Russland, Argentinien oder Iran diese besondere Zeit? Das erzählen sie im Reportage-Format „Ich in der Krise“. Alle Folgen stehen auch in Originalsprache zur Verfügung.

https://www.kindernetz.de/ichinderkrise/allefolgen/-/id=535434/2e9evk/index.html

Viele kleine Fische
schwimmen jetzt zu Tische,
reichen sich die Flossen
und dann wird beschlossen,
nicht mehr lang zu blubbern
und stattdessen was zu futtern.

Kleine Rituale wie dieser Tischspruch machen Kindern großen Spaß und können nebenbei das Gespür für Sprache fördern! Auf dem Blog „bel macht blau“ gibt es witzige Tischsprüche und Anleitungen für dazu passende Klammerfiguren, wie zum Beispiel die kleinen Fische. Viel Spaß mit den Sprüchen und beim Basteln!

https://belmachtblau.de/2019/02/12/klammerfiguren-basteln-tischsprueche/

Immer nur Streit zwischen den Geschwistern? Das ist bei Kindern überhaupt nicht ungewöhnlich, stresst oder belastet Eltern aber aktuell natürlich besonders. Die Seite „Family Punk“ hat einige Tipps für Eltern zusammengestellt, um dem Geschwisterstreit besser begegnen zu können.

https://www.familypunk.com/2020/06/04/streiten-lernen/

Das Kindermagazin „Dein SPIEGEL“ stellt jede Woche neue Ideen gegen Langeweile zusammen. Von Basteltipps, Rätseln, Quizfragen und Witzen bis hin zum Comic-Wettbewerb ist für jeden Geschmack etwas dabei. Übrigens: Die gedruckte Variante von Dein SPIEGEL findet ihr natürlich bei uns in der Kinderbibliothek!

https://www.spiegel.de/deinspiegel/korken-wettschwimmen-veranstalten-tipps-gegen-corona-langeweile-folge-17-a-072416da-67f2-457d-821f-151e6566c144

Beim Fensterscheiben bemalen können sich schon Kleinkinder künstlerisch austoben. Doch was tun, wenn keine Fenstermalfarben im Haus sind? Auf der Seite „Wunderwerkstatt“ gibt es ein schnelles Rezept mit Hausmitteln. Einfach zusammenmischen und los geht’s!

https://wunderwerkstatt.eu/spielideen/rezepte-kreativmaterial/94-fensterfarbe-schnell-gemixt.html

Hund oder Katze? Berge oder Meer? Sommer oder Winter? Blitzschnelles Entscheiden ist bei Entweder-oder-Fragen angesagt! Und das macht auch schon Kindern großen Spaß! Als kleine Hilfestellung hat Patricia vom Blog „Fernwehwurm“ 30 Entweder-oder-Fragen für Kinder gesammelt. Viel Spaß beim Spielen!

https://fernwehwurm.de/30-lustige-entweder-oder-fragen/

Unterhaltung fürs Regenwetter gesucht? Hier kommt ein tierischer Vorschlag!"Ich kenne ein Tier": So heißt die liebevoll gestaltete Sendung für und mit Kindern im Kindergartenalter. Die Kinder können mitraten, erzählen was sie schon über ein Tier wissen und Neues dazulernen. Zu den Tieren gibt es jeweils ein Malvideo, das zum Nachmachen anregt. Die Filme sind auch auf Englisch und Arabisch verfügbar.

https://www.kindernetz.de/ich-kenne-ein-tier/-/id=239502/17k58i9/index.html

Nein! Süße Pommes mit Himbeerketchup! Bei diesem Rezept vom Kindermagazin Geolino wird Toast kinderleicht zu Pommes und Himbeeren zu Ketchup. Ein schmackhaftes und lustiges Überraschungsessen!

https://www.geo.de/geolino/kinderrezepte/15151-rtkl-rezept-suesse-pommes-mit-himbeerketchup

Erdbeeren sind bei Groß und Klein beliebt, weil sie so gut schmecken. Und sie sehen auch noch schön aus! Für Fans der roten Beere, die gerne basteln, gibt es hier eine Anleitung für eine einfache Erdbeergirlande, die in der Küche oder dem Kinderzimmer bestimmt für Sommerlaune sorgt:

https://www.sabine-seyffert.de/blog/?p=10354

Die aktuellen Proteste der Black Lives Matter-Bewegung bekommen auch Kinder schon mit. Doch wie können Eltern mit ihren Kindern über das Thema Rassismus sprechen? Unicef Österreich hat dazu sechs hilfreiche Punkte festgehalten. Auf dem Blog "Von Mutter zu Mutter" gibt es eine umfangreiche Auflistung von Büchern, Spielzeug und vielem Mehr fürs Kinderzimmer, in denen Schwarze Kinder und/oder POC ("People of Color") zu sehen sind.

https://unicef.at/news/einzelansicht/wie-eltern-mit-ihren-kindern-ueber-rassismus-sprechen-koennen/

http://www.von-mutter-zu-mutter.de/vielfalt

Wer kennt sie nicht, die Geschichte von der kleinen Raupe Nimmersatt, die sich durch sämtliche Lebensmittel frisst, sich verpuppt und schließlich ein Schmetterling wird?! Die Entwicklung von Raupe zum Schmetterling zu beobachten, ist etwas ganz Besonderes. Die Seite Gartenzauber erklärt, wie es funktioniert:

https://www.gartenzauber.com/schmetterlinge-zuechten/

Fehlt die Schule? Dann hat die Kindersendung Wissen macht Ah! etwas für euch: Die Freistunde! Hier gibt es allerlei Lustiges, Informatives, zum Lesen, Schauen, zum Nachmachen, zum Popeln...Zum Popeln? Ja wirklich, schaut einfach selbst:

https://reportage.wdr.de/freistunde#6365

Viele Kinder schreiben gerne Geschichten. Auf der Seite "kindersache" des Deutschen Kinderhilfswerks können sie diese veröffentlichen und mit anderen besprechen. Die Werke des Nachwuchsautor*innen unter Pseudonym können ohne Beschränkung gelesen werden, um zu Kommentieren oder eigene Geschichten hochzuladen, ist eine Anmeldung erforderlich.

https://www.kindersache.de/bereiche/spiel-spass/eure-geschichten

Pfingstferien! Doch wo ist nur die Sonne hin? Um auch drinnen genügend Bewegung abzubekommen, liefert die kostenlose App "Kitu" von der Kinderturnstiftung Baden-Württemberg kreative Ideen! Beim Modus "Glücksrad" vergibt die App eine Zufallsaufgabe, mit der "Schatzkarte" können Aufgaben gezielt ausgewählt und auf ein Kind oder eine ganze Familie verteilt werden. Am Ende winkt ein Schatz! Auf die Plätze, fertig, los!

https://www.kinderturnstiftung-bw.de/kitu-app-gemeinsam-spielen-bewegen/

Katze, Hund und Kobra: Wer schon mal Yoga gemacht hat, denkt bei diesen Begriffen nicht nur an Tiere. Die Tiernamen helfen dabei zu erklären, wie die Übungen aussehen. "Das Yoga-Bilderbuch" mit dazugehöriger CD erklärt für Kinder wie Yogaübungen funktionieren und ist hier in der Stadtbibliothek zu finden. Das Verlagsvideo bietet einen ersten Eindruck ins Buch und das Thema.

https://tulipan-verlag.de/das-yoga-bilderbuch/

Schlechten Start in die Woche gehabt? Egal ob groß oder klein: Lustige Tierfotos helfen doch eigentlich immer! Der Award "The Comedy Wildlife" kürt seit 2015 die lustigsten Tierfotos. Anschauen und ablachen!

https://www.comedywildlifephoto.com/gallery/finalists/

Jonglieren - sieht toll aus, ist aber gar nicht so einfach. Am besten lässt man sich das von Expert*innen erklären, wie zum Beispiel von Sina von der Staatlichen Artistenschule Berlin. Also ran an die Bälle und los gehts!

https://www.youtube.com/watch?v=3V6D2PyFEKM

Eine digitale Schnitzeljagd mit QR-Codes können schon Kinder unter Anleitung erstellen. Sie kann zuhause, aber auch draußen stattfinden. Benötigt werden ein Smartphone oder ein Tablet und ein Drucker. Eine Anleitung für die QR-Code-Rallye gibt es auf der Seite Gutes Aufwachsen mit Medien.

https://www.gutes-aufwachsen-mit-medien.de/informieren/article.cfm/key.3250/aus.2

Ein Geheimtipp unter den Kindermusikern ist Bummelkasten. Ob "Rolltreppenmax", "Kommt ihr bitte" oder "Bestellt": Der schrill-originelle Sound von Bummelkasten geht nicht mehr aus dem Kopf und ist für alle ein großer Spaß. Das Album "Irgendwas bestimmtes" gibt es bei uns in der Kinderbibliothek. Viele Songs sind aber auch auf dem Bummelkasten-YouTube-Kanal zu finden.

https://www.youtube.com/channel/UC6Hxi7R60jQyk1tx81OOWww

Die Kindernachrichtensendung logo! will von Kindern wissen: Wie habt ihr die letzten drei Monate erlebt? Wie hat sich euer Leben durch Corona verändert? Auf der Website können sich Kinder anmelden und dann kommt vielleicht bald das logo!mobil vorbei, um die Geschichte fürs Fernsehen aufzunehmen. Weitere Infos hier:

https://www.zdf.de/kinder/logo/logo-unterwegs-eure-corona-themen-100.html

Die Lesezeit beim Kinder- und Jugendbuchpreis "Ulmer Unke" ist in vollem Gange. Und dieses Mal gibt es sogar einen Podcast - von Kindern und Jugendlichen selbst produziert! Im Podcast geht es - na klar - um Bücher! Interessant für alle jungen Bücherwürmer, aber auch für Lehrkräfte ist bestimmt auch die Rubrik „Schullektüre, aber richtig!“. Viel Spaß beim Lauschen und Lesen!

https://soundcloud.com/user-445098942

 
"Heule Eule" von Paul Friester
Für noch mehr Vorlesespaß folgt unserem Mobilen Medienlabor auf Instagram. Da lesen wir - wie sonst freitags auch - um 15:30 in der Kinderbibliothek vor, für euch vor den Smartphones!

Heute ist der 1. Juni und der Sommer beginnt! Wobei: Fängt der Sommer nicht eigentlich erst am 21. Juni an? Beides stimmt! Den Unterschied zwischen den beiden Sommeranfängen erklärt das „Klexikon“ – ein Wiki für Kinder.

https://klexikon.zum.de/wiki/Sommer

Mit dem Smartphone lassen sich tolle Zeichentrickfilme erstellen. Wie das funktioniert, erklärt Nora von Handysektor in einem anschaulichen Tutorial. Viel Spaß beim Filme drehen!

https://www.handysektor.de/artikel/kreativ-zeichentrickfilm-am-smartphone-machen

Bunten Glitzer-Schleim herstellen! Ein Trend der sich besonders auf YouTube hartnäckig hält. Doch statt Schleim-Sets zu bestellen, ist auch hier selbst machen einfach und günstig möglich. Der YouTube-Kanal "Schule und Familie" bietet eine gute Anleitung aus vielen Materialien, die sich häufig bereits im Haus befinden. Na dann liebe Familien, viel Spaß beim Schleim selber machen!

https://www.youtube.com/watch?time_continue=41&v=wNXmE5hhBTA&feature=emb_logo

Eigentlich ist die Vorleseschlange eine Idee für die Kita - sie funktioniert aber auch ganz wunderbar zuhause und dient als Erinnerung an vorgelesene Geschichten. Dazu werden die Kids nach dem Vorlesen selbst aktiv und malen ein Bild zur Geschichte, die sie gerade gehört haben. Anschließend wird das Bild mit Wäscheklammern an einer Schnur befestigt, die durch den Raum gespannt wird. Jedes Bild steht also für eine gelesene Geschichte und bietet einen wunderbaren Anlass, um nochmal über die Geschichte zu sprechen. Gleich heute Mittag kann die Vorleseschlange starten, denn die Kinderbibliothek liest um 15:30 Uhr wieder live auf Instagram vor! Wir freuen uns auf viele kleine Zuhörer*innen!

https://www.stiftunglesen.de/vorleseschlange

https://www.instagram.com/mobilesmedienlabor/

Nach vielen Wochen zwischen Homeoffice, Homeschooling und Kita zuhause sieht die Wohnung ziemlich chaotisch aus? Das sehen die Kinder möglicherweise anders...Tipps für das Aufräumen mit Kindern bietet die Seite "Vaterfreuden". Und wenn gar nichts mehr hilft, hilft Humor. Und die Erkenntnis, dass es anderen genauso geht: Lustige Kinder-Zitate zum Aufräumen gibt es bei "Stadt Land Mama".

https://www.vaterfreuden.de/tipps/wie-mache-ich/aufräumen-mit-kindern--so-gelingt-das-unterfangen

https://www.stadtlandmama.de/content/aufraeumen-komm-wir-gehen-hoch-im-wohnzimmer-ist-genug-chaos

Das sieht Johann (14) anders! Und deswegen erzählt er auf Instagram davon, welche Bücher er liest und schreibt Rezensionen dazu. Spannend, nicht nur für Jungs!

https://www.instagram.com/jungs_lesen_eh_nicht/

Eigentlich ist die Comicgruppe eine Gruppe für Kinder zwischen 8 und 12 Jahren in Hamburg, die zusammen zeichnen. Da die Treffen aktuell entfallen müssen, stellen die Kursleiter*innen auf Instagram und YouTube allen Interessierten Kindern kleine Aufgaben (z.B. zeichne dein Lieblingsessen) und freuen sich auf Fotos der Ergebnisse. Wer zeichnet mit?

https://www.instagram.com/comicgruppe/
https://www.youtube.com/channel/UCMuYPB72r-sVldnCu6NTZIw

Ein Lieblingshobby der Kinder ist Baustellen anschauen? Dann ab zur Ulmer Adlerbastion! Dort steht schon der erste Teil des Turms zum Gedenken an den Flugpionier Albrecht Berblinger. Am 25. Juni soll er dann eröffnet und begehbar sein. Doch wer war Albrecht Berblinger eigentlich und was wird das für ein Turm? Das können Interessierte im Ulmer Stadthaus in der Ausstellung „Die Welt, ein Raum mit Flügeln“ erfahren.

https://stadthaus.ulm.de/die-welt-ein-raum-mit-fluegeln

Nach einem Monat endet nun der Fastenmonat Ramadan für Muslime mit dem Zuckerfest. Was genau passiert im Fastenmonat und wie wird das Zuckerfest gefeiert? Das erklärt die Seite religionen-entdecken.de und beantwortet Kinderfragen dazu.

https://www.religionen-entdecken.de/lexikon/r/ramadan-spezial

Die Pfingstferien rücken näher und bei einigen Familien ist die Angst vor Langeweile groß. Zum Glück gibt es auch Ferienprogramm für zuhause! Die e.tage medien.bilung Ulm bietet spannende Kurse für Kinder online an. Ob Radio machen, fotografieren, filmen oder programmieren lernen: Jetzt gilt es schnell noch einen der begehrten Plätze sichern!

https://www.etage-ulm.de/kurse-ferienangebote

Eigentlich zeigen die bekannten Formaten „Jungs WG“ oder „Mädchen WG“ das Zusammenleben von unterschiedlichen Jugendlichen. Bedingt durch die Corona-Krise ist diese Staffel der ZDF-Serie eine WG „auf Abstand“. Sechs Teenies sind dieses Mal zuhause und sehen sich per Videochat. Aufgaben müssen sie trotzdem lösen, natürlich zusammen!

https://www.zdf.de/kinder/die-wg

Feiertag! Wie wäre es, den Tag im Grünen zu verbringen? Auf der Seite der Schwäbischen Alb werden viele verschiedene Wandertouren aufgelistet, die auch schon für die Kleinsten machbar sind.

https://www.schwaebischealb.de/wandern/rundwege-tagestouren/touren-mit-kindern

Morgen ist Vatertag! Welcher Papa freut sich nicht über eine kleine Aufmerksamkeit? Ob selbstbemalte Tasse, gebastelter Superman oder einen Biergarten für zuhause: Bei diesen Tipps ist hoffentlich für jeden Papa etwas dabei!

https://www.geschenke.de/magazin/vatertag/vatertagsgeschenke-basteln/

 
Teil 2 von "Edison – Das Rätsel des verschollenen Mauseschatzes" von Torben Kuhlmann
Für noch mehr Vorlesespaß folgt unserem Mobilen Medienlabor auf Instagram. Da lesen wir - wie sonst freitags auch - um 15:30 in der Kinderbibliothek vor, für euch vor den Smartphones!

Alle Spielsachen sind langweilig geworden und das Kinderzimmer platzt schon aus allen Nähten? Dann ist Spielzeug leihen statt kaufen vielleicht eine Idee! Auf dem Blog „Mamaclever“ hat die Hamburger Journalistin Eva Dorothée Schmid Anbieter zusammengetragen, bei denen ausleihen online möglich ist. Brettspiele könnt ihr natürlich auch gerne in unserer Kinderbibliothek ausleihen!

https://www.mamaclever.de/2017/09/06/spielzeug-mieten-statt-kaufen/

Reisen ist gerade schwierig, wieso also nicht gleich ins Weltall reisen? Paxi, das Maskottchen der Europäischen Weltraumbehörde esa, möchte neugierigen Kindern gerne mehr über den Weltraum und das Leben im All erzählen! Auf der Seite esa Kids lassen sich jede Menge Infos, Videos, Spiele und Bastelanleitungen rund um den Weltraum finden. Wer also schon immer mal sehen wollte, wie Zähneputzen im All funktioniert, oder wie die Erde vom Weltall aus gesehen aussieht, sollte unbedingt mal vorbeischauen!

https://www.esa.int/kids/de/home

Es ist Samstag und bei uns in der Stadtbibliothek ist da immer besonders viel los. Zurzeit sehen wir viele Kinder, die schwer beladen mit ganz vielen Büchern, wieder aus der Kinderbibliothek laufen. Um bei so vielen Büchern den Überblick zu behalten: Wie wäre es mit ein paar neuen Tierlesezeichen? Sie sind schnell gebastelt und einfach süß!

https://www.youtube.com/watch?v=Am2nqWp0K5M

Zur Ruhe kommen und einfach nur entspannt liegen und lauschen. Das tut auch schon kleinen Kindern gut. Der Psychologe Volker Friebel sammelt auf seiner Website Geschichten zur Entspannung und Fantasiereisen für Kinder. Eine große Auswahl verschiedener Geschichten sind hier zu finden:

https://www.fantasiereisen-entspannungsgeschichten.de/

Kleine Gärtnerinnen und Gärtner aufgepasst: Wie wäre es, eine Mini-Wurmstation zu bauen? Dafür braucht ihr vor allem ein Schraubglas und Küchenabfälle und etwas Geduld. Die passende Lektüre „Kompost aus der Kiste“ von Lydia Brucksch und Jasper Rimpau findet ihr und eure Eltern als gedrucktes Buch bei uns in der Stadtbibliothek im 2. Obergeschoss oder in der Onleihe.

https://fez-berlin.de/fileadmin/user_upload/Images_Downloads/Familienfez/2020/FEZ-Maerz/FEZ-April/Wurmstation.pdf

Ein häufiger Stressfaktor für Familien derzeit: Wer darf wann an die digitalen Endgeräte? Um Familien bei der Organisation von gleichzeitigem Homeoffice und Fernlernen zu entlasten, bietet das Kreismedienzentrum Ulm einen Ausleihservice für Schülerinnen und Schüler an. Die Ausleihe läuft über die Schulen, die Ausleihbedingungen stehen auf der Seite des Kreismedienzentrums:

https://www.kreismedienzentrum-ulm.de/newpage087e7d00

Der Podcast der Kinderzeitschrift Geolino heißt "Gemeinsam gegen Corona", bietet aber neben Infos zum Virus noch viel mehr! In mittlerweile 26 Folgen geht es unter anderem um Haustiere, Musik, Europa, Helden, Schlechte Laune...Und es kommen immer mal wieder neue Folgen dazu. Das Besondere: Per Sprachnachricht können Kinder Teil des Podcasts werden und zum nächsten Thema etwas erzählen oder Themenwünsche äußern. Übrigens: Die Geolino zum Schmöckern findet ihr bei uns in der Kinderbibliothek!

Gemeinsam gegen Corona - der Wissenspodcast von GEOlino

Themen rund um das Familienleben online anschauen und besprechen? Seit Kurzem bietet die Familien Bildungsstätte Ulm e.V. genau das an: Webinare zu verschiedenen Themen rund um Erziehung und Familienorganisation.

Anmeldung über die fbs: https://www.fbs.ulm.de/index.php?id=123

Das buntgestreifte Pferd „Trixi“ ist seit Jahren das Maskottchen des Internationalen Trickfilmfestivals Stuttgart (ITFS) und erlebt in den Trailern für das Festival normalerweise große Abenteuer. In diesem Jahr sitzt Trixi allerdings ganz alleine in einem Kinosaal! Das ITFS findet 2020 nämlich zum ersten Mal digital statt. Im „Kids Stream“ gibt es zwischen 14 und 17 Uhr feinstes Trickfilm-Programm für Kinder.

https://onlinefestival.itfs.de/

Bilderbücher über Eltern, die am Schreibtisch einfach nur ihre Ruhe haben wollen, Sachbücher zu Viren und Bakterien, Bücher übers Streiten und Vertragen, Bücher zum Lesen lernen...Klingt gut?! Die Stiftung Lesen hat zahlreiche Buchtipps zusammengestellt, die Familien mit jüngeren und älteren Kindern durch die Corona-Zeit bringen können.

https://www.stiftunglesen.de/aktionen/vorlesen-corona/buchtipps

Die Theater sind noch geschlossen, aber die Junge Ulmer Bühne (JUB) bietet euch jetzt Theater zum Mitmachen zuhause an! Auf dem Youtube-Kanal der JUB erklären Theaterpädagoge Ben und Tanztheater-Pädagogin Martina ab jetzt jeden Dienstag neue Übungen, die ihr ganz leicht zuhause nachmachen könnt.
 
https://www.youtube.com/watch?v=QzTgiw2_9Mg

Zum Muttertag die Omas besuchen ist aktuell schwierig. Eine Idee: Stattdessen Briefe oder Päckchen schicken! Die Deutsche Post hat sich eine tolle Überraschung ausgedacht, um die Muttertagspost noch schöner zu machen: Selbstgestaltete Herzbriefmarken! Die Marken können mit Fotos oder eigenen Malereien gestaltet werden und sind leicht erstellt.

https://www.deutschepost.de/de/m/muttertagsgruesse.html

Endlich ein kleiner Lichtblick für Familien: Ab heute sind die Spielplätze und der Tiergarten Ulm wieder geöffnet! Natürlich sind auch hier Hygieneregeln und Mindestabstand einzuhalten. Für den Tiergarten Ulm gilt außerdem, dass zuerst nur Jahreskartenbesitzer nach vorheriger telefonischer Anmeldung kommen dürfen.

Weitere Infos gibt es auf der Website des Tiergartens: https://tiergarten.ulm.de/tiergarten-oeffnet-zunaechst-fuer-jahreskartenbesitzer

Egal ob Ablenkung gesucht wird, neue Infos oder andere Kinder zum chatten, um die Langeweile zu vertreiben. Beim "Corona Spezial für Kinder" vom Kinderseiten-Netzwerk Seitenstark ist für Kinder ein großes Angebot vorhanden, um auch im Internet sicher durch die Krise begleitet zu werden.

https://www.seitenstark.de/kinder/spezial

Täglich um 11 Uhr und um 15 Uhr gibt es für Kinder zwischen 4 und 7 Jahren, bzw. Kinder zwischen 7 und 10 Jahren die "Wuselstunde". Und da wird vorgelesen, was das Zeug hält! Das ehrenamtliche Projekt hat es sich zur Aufgabe gemacht, Eltern zu entlasten und Kindern eine willkommene Abwechslung zu bieten. Schaut doch mal rein!

Wuselstunde

Seifenblasen! Welches Kind liebt sie nicht? Auf der Seite Bastelstunde gibt es einfache Anleitungen um Seifenblasenlauge herzustellen und Bastelvorschläge für Seifenblasenzubehör. Damit lassen sich sogar Riesenseifenblasen zaubern. Viel Spaß beim Mischen, Pusten und Staunen!

https://www.bastelstunde.de/seifenblasen-selber-machen/

Feiertag und es ist Regen angesagt. Wie wäre es mit einem schönen Filmnachmittag auf dem Sofa mit Popcorn? Jetzt muss nur noch ein passender Film her! Mit dem Kinderfilmblog lassen sich außergewöhnliche und anspruchsvolle Film- und Serienempfehlungen für Kinder ab 3 Jahren finden. Ob Kurzfilm, Kinderfilme mit starken Mädchen oder Videos in Mediatheken und Streamingdiensten: Hier wird filmtechnisch wirklich alles durchforstet!

Kinderfilmblog

Du bist zwischen 10 und 14 Jahren alt, eine echte Leseratte und liebst es, dich über Bücher auszutauschen? Dann ab in die Jury des Kinder- und Jugendbuchpreises Ulmer Unke: https://ulmerunke.de/! Bei der Ulmer Unke entscheiden die Kinder und Jugendlichen darüber, welches Buch gewinnt! Die Bücher könnt ihr ab 10.4.  jeden Freitag zwischen 14 und 18 Uhr in der Buchhandlung Hugendubel  abholen. Auch die Stadtbibliothek hat jeweils ein Exemplar der Unke-Bücher zum Ausleihen als Buch und etwa die Hälfte davon auch in der Onleihe als E-Book.

Aktuelle Infos gibts auf der Facebook-Seite der Ulmer Unke.

Museen sind aktuell geschlossen, aber manche von ihnen können online besucht werden, zum Beispiel das Deutsche Museum München. Auch das Junge Schloss Stuttgart bietet Spiele, Infos und Basteln aus den Ausstellungen online an: https://www.junges-schloss.de/spiel-spass/. Und beim Edwin Scharff Museum Neu-Ulm schreibt Ratte Sam über das Leben im leeren Museum und wartet auf Mails von Kindern: http://blog.edwinscharffmuseum.de/category/sams_kanal/.

https://digital.deutsches-museum.de/virtuell/

Welche Tiere sind am lautesten? Und welche haben blaues Blut? Allerlei Wissenswertes, Lustiges und Kurioses rund um Tiere finden Kinder auf der Seite www.tierchenwelt.de. Ob Haus- oder Wildtier: Hier gibt es für Grundschulkinder jede Menge tierische Fakten zum Lesen, Schauen, Rätseln und Lachen. 

Wer hat den Lieblingsjoghurt gegessen? Und wer hat sich mal wieder meine Sachen ausgeborgt? Kleine Detektivinnen und Detektive lernen auf detektiv-kids.de, wie sie selbst ein Fingerabdruckset mit einfachsten Materialien herstellen können oder mit einem eigens entwickelten Geheimcode Nachrichten verschlüsseln. Und sie können nachlesen, welche Detektivgeschichten für Kinder es gibt. Ab morgen gibt es dann auch wieder ganz viele Detektivgeschichten und vieles Mehr zum Ausleihen bei uns in der Stadtbibliothek! Wir freuen uns auf euch!

https://www.detektiv-kids.de/

Zeichnen und malen macht Spaß. Da der Kunstunterricht momentan ja leider wegfällt, hat der Friedrich-Verlag ein ganzes Kursbuch zum Malen mit Wasserfarben als kostenlosen Download zur Verfügung gestellt. Und dafür braucht man nichts, außer einen Wasserfarbkasten. Ausführlich lernt man hier nicht nur das Mischen von Farben, sondern auch z.B. Tiere zu zeichnen, teilweise sogar mit Videoanleitung.

https://www.friedrich-verlag.de/bildung-plus/gesundheit-und-schule/corona-virus-schule/zuhause-zeichnen-malen/

Alles schon tausendmal gebastelt, gelesen, gespielt? So fühlte es sich auch für die Band "Deine Freunde" an, bekannt zum Beispiel aus der TV-Sendung "The Voice Kids". Also riefen Deine Freunde ihre Fans auf, eine Höhle zu bauen und ihnen ein Foto davon zu schicken. Fast 800 Höhlenbilder haben sie zugeschickt bekommen und daraus ein Musikvideo gemacht. Und jetzt: Höhle bauen gehen und mitrappen!

Deine Freunde - Wir bauen ne Höhle (Quarantäne-Mix)

Eure Sportclubs haben geschlossen und ihr könnt nicht mehr in die Sportschule? Da können euch die Videos des SSV Ulm und der TSG Söflingen sicherlich ein bisschen Abwechslung bringen! Die Kursleiter beider Vereine bieten auf ihren YouTube-Kanälen unterhaltsame und abwechslungsreiche Spiele und Übungen für Zuhause an. Auch für Erwachsene ein sportliches Vergnügen!

YoutTube-Kanal der Kindersportschule SSV Ulm 1846

KiSS Online-Kurse der TSG Söflingen 1864

In der Natur tut sich gerade so einiges! Ihr wollt mehr darüber wissen? Na dann ab ins "NAJU-Versum" mit euch! Auf der Internetseite des Naturschutzjugend-Bundes findet ihr unzählige Fotos, Videos, Experimente und Minispiele, mit denen ihr auch von zuhause aus die verschiedenen Lebensräume und ihre Bewohner um uns herum entdecken könnt.

https://www.najuversum.de/

Kreative Ideen von Familien in der Corona-Zeit gefällig? Hier kommt der Lockdown Boogie (auf Deutsch: "Ausgangsperren-Boogie") der Familie Buchanan aus Neuseeland. Vier Personen und ein Hund tanzen sich durchs Haus und stecken mit ihrer guten Laune einfach an. Nachmachen ausdrücklich empfohlen!

Lockdown Boogie

 
Die Stadtbibliothek ist leider geschlossen, deswegen lesen wir euch jetzt online vor. Viel Spaß beim Anschauen und Zuhören!
Für noch mehr Vorlesespaß folgt unserem Mobilen Medienlabor auf Instagram. Da lesen wir - wie sonst freitags auch - um 15:30 in der Kinderbibliothek vor, für euch vor den Smartphones!

"Lass mal lesen!" heißt der Blog von der 13-jährigen Mirai aus Berlin. 2019 hat sie 164 Bücher gelesen, enstsprechend umfangreich sind ihre Rezensionen und Buchtipps auf dem Blog. Auf Instagram ist sie als "lesehexemimi" unterwegs und verwaltet auch den Account "young_bookstagram". Spannend für alle Leseratten und solche, die es noch werden wollen!

Lass mal lesen!

"Schmatzo" ist der Koch-Kids-Club vom Wiener Spitzenkoch Alexander Kumptner. Von Kochen mit Resten, Vietnamesisch, bis hin zu veganen Burgern, Ritteressen oder Picknick ist alles dabei. Alle Folgen mit den dazugehörigen Rezepten gibts in der KiKA Mediathek. Also liebe Kinder: An die Kochlöffel, fertig, los!

Schmatzo - Der Koch-Kids-Club

Frieda Ringeldich, Klaus Abgetaucht und Günther Aufgepasst: So heißen die drei Figuren, die Kindern seit Mitte März jeden Tag auf Instagram und dem Blog der Geschwister Löwenstein kleine Geschichten mit liebevoll gestalteten Mal- und Bastelideen präsentieren. Die Schwestern Anne und Ruth Löwenstein sind  Lern- und Spieldesignerinnen und haben den Blog gestartet, um Kindern Abwechslung und Freude zu schenken.

Ideenpost für die Quarantäne Kids

Eigentlich sollte "Die Farbe der Rache", die Fortsetzung der "Tintenwelt"-Reihe von Cornelia Funke, erst 2021 erscheinen. Doch die Autorin hat sich zu einer außergewöhnlichen Aktion entschieden: Sie wird die ersten 15 Kapitel des neuen Jugend-Romans vorab als digitales Hörbuch auf ihrem eigenen Label "Atmende Bücher" veröffentlichen. Und das, obwohl das Buch noch nicht fertig geschrieben ist. Heute (17.04) um 20.15 gibt es die erste Live-Lesung auf YouTube mit Rainer Strecker, die weiteren Kapitel werden in zweiwöchigem Rythmus veröffentlicht.

Der Livestream ist unter https://www.youtube.com/channel/UC7BplsEjUyDPQKFjCeziFCQ zu finden, anhören ist bei allen gängigen Streaming-Anbietern (z.B. iTunes oder Spotify) möglich.

Der Bedarf an zweisprachigen Büchern ist groß. Trotzdem gibt es nur sehr wenige davon. Das möchte das Projekt "Bilingual Picturebooks" ändern. Ziel des Projektes ist eine Datenbank mit zweisprachigen Bilderbuch-Geschichten von Kindern für Kinder. Lesefördernde aus der ganzen Welt können dort Geschichten von Kindern hochladen. Ein Netzwerk von Ehrenamtlichen übersetzt die Geschichten in 1001 Sprache. Basissprachen auf der Seite sind Arabisch, Englisch, Französisch, Mandarin, Russisch und Spanisch.Auf bilingual-picturebooks.org können Familien Geschichten in zwei beliebigen Sprachen kostenlos herunterladen. Und das schon seit 2013!

Bilingual Picturebooks

Ferien in Zeiten der Corona-Krise - die Nachfrage nach Online-Spielen dürfte höher liegen als sonst. Doch wie können sich Eltern über die gewünschten Spiele ihrer Kinder informieren? Die Seite "Spieleratgeber NRW" gibt seit vielen Jahren pädagogische Beurteilungen zu den unterschiedlichsten Spielen. Aktuelle Empfehlungen aus der Jugendredaktion gibt es unter https://www.spieleratgeber-nrw.de/Online-Games-fur-Kinder-und-Jugendliche.5966.de.1.html und https://www.spieleratgeber-nrw.de/Online-Games-fur-Kinder.5977.de.1.html.

Ob Luftballonrakete, Geheimbotschaft oder Knallerbsen - für neugierige, kleine Nachwuchsforscherinnen und Nachwuchsforscher gibt es auf der Seite "Haus der kleinen Forscher" viele Experimente für Kinder. Entwickelt wurden sie für Kitas, den Hort und die Grundschule. Aber auch zuhause sind viele der Experimente gut durchführbar. Viel Spaß beim Experimentieren!

Experimente und Forscherideen für Kinder

Arabisch, Griechisch, Russisch und Türkisch: in diesen und vielen weiteren Sprachen bietet der Verlag Edition bi:libri zweisprachige Kinderbücher an. Nun gibt auf YouTube Lesungen der Bücher in verschiedenen Sprachen. Natürlich gibt es auch Videos auf Deutsch. Und wer sich in eine der Geschichten verliebt hat: Die Bücher sind über den lokalen Buchhandel erhältlich.

Zweisprachiges Vorlesen mit Edition bi:libri

Was tun wenn alle Ostereier gefunden sind, die Kinder aber noch voller Energie sind? Tanzen mit dem KiKA Tanzalarm! Das Tanztapir zeigt wie es geht und alle machen mit! Bei Tänzen wie "Basta ich will Pasta" oder "ich war das nicht" bleibt bestimmt niemand auf dem Sofa sitzen.

Tanzen mit dem Tanztapir

Bestes Wetter, aber Zoo und Tierparks haben zu... Dann kommt der Zoo eben ins heimische Wohnzimmer! Mit einer Augmented Reality App geht das ganz schnell und einfach. Auf LETSDIGI gibt es die vollständige Anleitung, Tipps und weiterführende Ideen.

Ein Zoo in unserem Wohnzimmer

Heute ist Karfreitag - für Christen ein wichtiger Feiertag. Aber warum gibt es diesen Tag und was wird eigentlich gefeiert? Das erklärt die Seite religionen-entdecken.de! Außerdem gibt es auf der Seite ein Lexikon, Quiz, Spiele und Tipps zum Thema Religionen.

Worum geht es am Karfreitag?

 
Die Stadtbibliothek ist leider geschlossen, deswegen lesen wir euch jetzt online vor. Viel Spaß beim Anschauen und Zuhören!
Für noch mehr Vorlesespaß folgt unserem Mobilen Medienlabor auf Instagram. Da lesen wir - wie sonst freitags auch - um 15:30 in der Kinderbibliothek vor, für euch vor den Smartphones!

Eine Klopapierrolle und ein hartgekochtes Ei. Viel mehr braucht es nicht, um mit Kindern eine schöne Osterüberraschung herzustellen. Anschließend kann der Ostereihase lieben Freunden oder Verwandten vor die Tür gestellt werden. Fertig ist der Ich-denke-an-euch-aus-der-Ferne-Ostergruß!

Bastelanleitung für den Osterhasen aus einer Klopapierrolle

Die Länder Europas kennenlernen, Geschichten von den Olchis oder Tiger und Bär lesen, die Figuren aus dem Dschungelbuch basteln oder Spiele rund ums Osterei ausprobieren. Das alles und vieles mehr geht mit Onilo! Als Lehrmaterial entwickelt ist Onilo als Krisenlizenz bis Ende April kostenlos für alle Eltern, Lehrkräfte und Erzieher*innen erhältlich.

Lesen und Lernen mit Onilo

Mehr als 80 Bilderbücher in bis zu 50 Sprachen: Das bietet die App Polylino.Während der Coronakrise steht die App Eltern und Erziehungsberechtigten kostenlos zur Verfügung! Mit dem Kindermodus können Kinder die App auch eigenständig ausprobieren.

Mehrsprachige Bilderbücher mit der Polylino App

Für den kindlichen Bewegungsdrang hat sich der Basketballverein Alba Berlin etwas Tolles ausgedacht: Tägliche Sportstunden bei YouTube! Montags bis freitags um 9 Uhr gibt es die Kita-Sportstunde. Montags, mittwochs und freitags um 15 Uhr ist die Grundschul-Sportstunde dran und dienstags und donnerstags um 15 Uhr die Oberschul-Sportstunde. Alle Videos sind auch nachträglich abrufbar.

YouTube-Kanal von Alba Berlin

Was liebt Kater Findus? Seine Pfannkuchentorte! Und jetzt können sie alle nachbacken, denn der Oetinger Verlag verrät das Rezept vom berühmten Kater. Wer nicht gerne backt, findet auf der Seite aber auch viele weitere schöne Ideen, bei denen keine Langeweile aufkommen kann.

Lesen, Basteln und Backen mit Pettersson und Findus

Programmieren lernen ist schwierig und nur etwas für Erwachsene? Stimmt nicht! Die Seite code.org bietet kostenlose Einsteigerkurse für Kinder ab 4 Jahren an. Fortgeschrittene junge Programmierer*innen können ihre Projekte teilen und sich von anderen inspirieren lassen. Code.org kann auf jedem Computer, Smartphone oder Tablet genutzt werden.

Programmieren lernen für Kinder

Die Stiftung Lesen stellt kostenlosen Online-Vorlesespaß zur Vefügung! Auf einfachvorlesen.de gibt es jede Woche neue Geschichten für Kinder ab 3, ab 5 und ab 7 Jahren!
Und auch an die Allerjüngsten wird gedacht, mit den Geschichten für Kinder ab 1 Jahr: https://www.einfachvorlesen.de/lesestart

Jetzt ist Zeit zum Briefschreiben! Der Osterhase Hanni Hase freut sich auf Post von Kindern: Jeder Brief, der bis Freitag im Osterpostbüro in Ostereierstedt eintrifft, wird beantwortet und es gibt eine kleine Überraschung. Kein Aprilscherz!

Osterpost an Hanni Hase

 

Für noch mehr Vorlesespaß folgt unserem Mobilen Medienlabor auf Instagram. Da lesen wir - wie sonst freitags auch - um 15:30 in der Kinderbibliothek vor, für euch vor den Smartphones!

Klassiker wie "Stups der kleine Osterhase" oder "Die Jahresuhr" von Rolf Zuckowski haben viele Eltern noch im Ohr. Nur: Wie ging nochmal der Text? Gut, dass der Komponist und Liedermacher seine Liedtexte für den privaten Gebrauch auf seiner Website zur Verfügung stellt. Viel Spaß beim Singen!

Singen mit Rolf Zuckowski

Welche Apps eignen sich für mein Kind? Die Seite klick-tipps.net sammelt tolle Kinderapps und gibt eine fundierte, pädagogische Einschätzung zu vielen verschiedenen Apps ab. Teilweise auch als Screencast (Aufzeichnung des Bildschirms während der App-Nutzung).

App-Tipps für Kinder

Falls ihr tatsächlich schon alle Hörbücher in der Onleihe durchgehört habt, bietet die Seite  ohrka.de weitere 150 Stunden kostenlose Hörspiele und Geschichten! Mit prominenten Stimmen z.B. von Anke Engelke und Sams-Erfinder Paul Maar.

150 Stunden Geschichten zum Hören

Den kleinen Raben Socke lieben viele Kinder. Um Langeweile zu vertreiben, stellt der Thienemann-Esslinger Verlag rabenstarke Spiele für Zuhause und das Rezept von Sockes super Ringelkuchen zur Verfügung. Außerdem gibt es viele weitere Spiel- und Malvorlagen, Bilderbuchkinos und Rezepte mit den beliebten Figuren des Verlags zu entdecken.

Die Bücher zu den Bilderbuchkinos liefern die örtlichen Buchhandlungen.

Ideen gegen Langeweile mit dem kleinen Raben Socke

Montags bis freitags um 16 Uhr lesen bekannte Autorinnen und Autoren live eine Stunde lang aus ihren liebsten Kinderbüchern vor und beantworten Fragen der Kinder: https://www.youtube.com/user/Kindernetz.

Anschließend gibt es den Livestream auch zum Nachschauen als Video oder zum Nachhören als Podcast: Lesestunde mit deinen Lieblingsautor*innen

Je nach Alter fällt es Kindern schwer zu verstehen, warum sie ihre Freund*innen aktuell nicht sehen dürfen. Pädagogin Susanne Mierau gibt Tipps, wie auch schon junge Kinder den Kontakt halten können: Geborgen wachsen: Meine Freund*innen fehlen mir!

Falls zu Hause die Bastelideen ausgehen: Auf dieser Seite haben sich Illustratoren zusammengefunden und bieten tolle Mal- und Bastelvorlagen: Illustratoren gegen Corona