Navigation und Service

Springe direkt zu:

Buchpräsentation: „Der erste Katalog der Stadtbibliothek Ulm von 1549“ von Bernd Breitenbruch

Buchpräsentation: „Der erste Katalog der Stadtbibliothek Ulm von 1549“ von Bernd Breitenbruch

© Stadtbibliothek Ulm

Der Germanist und Historiker Bernd Breitenbruch präsentiert in seinem druckfrischen Band „Der erste Katalog der Stadtbibliothek Ulm von 1549“ neueste Forschungsergebnisse zum historischen Bestand der alten Stadtbibliothek. Die Buchvorstellung findet am Mittwoch, 30. Januar 2019 um 19:30 Uhr in der Zentralbibliothek der Stadtbibliothek Ulm statt. Der Eintritt ist frei.

Dr. Breitenbruch, ehemals Leiter der wissenschaftlichen Abteilung der Bibliothek und stellv. Bibliotheksleiter, hat den handschriftlichen Katalog von 1549 ediert. Seine Edition bietet den vollständigen Überblick über den Bücherbestand der Bibliothek im 16. Jahrhundert, der auf das Büchererbe des Juristen und Münsterpfarrers Ulrich Krafft zurückgeht. Wie viele und welche Titel waren das damals? Welche sind im Laufe der Jahrhunderte erhalten geblieben? Die Analyse an Hand des ersten Bibliothekskatalogs von 1549 liefert dazu ein konkretes Bild: Bis auf Ausnahmen enthielt die Bibliothek 1549 die Bände Ulrich Kraffts sowie des Reformators Konrad Sam, zweier theologischer Schwergewichte, deren Bedeutung für die Geistesgeschichte Ulm im 16. Jahrhundert nun umso besser bestimmt werden kann.

Normalpreis: frei