Stadtbibliothek Ulm - Stadtbibliothek Ulm

Navigation und Service

Springe direkt zu:
Ansicht der roten Wendeltreppe und des Aufzugsschachts der Zentralbibliotehk Ulm von unten

Stadtbibliothek Ulm

Kulturnacht 2019: Die ganze Welt der Medien

Schauspieler Christian Streit

21. September 2019, 19:00 bis 23:00 Uhr, Glaspyramide
Schauspieler Christian Streit erkundet mit Ihnen Verborgenes, Überraschendes und Digitales in der Glaspyramide. Dafür brauchen Sie weder Interesse für Literatur noch für Bücher! 
Eintritt mit dem Kulturnachtband frei.
Das komplette Programm zur Kulturnacht finden Sie unter: https://www.kulturnacht-ulm.de

Einführung zum Stück und Lesung für Kinder mit dem Theater Ulm

Lesung für Kinder mit dem Theater Ulm

21. September 2019 ab 11:00 Uhr, Kinderbibliothek
Hintergründe zum Werk kennenlernen, in Dialog mit Künstlern treten und gut vorbereitet in eine Vorstellung des Theaters gehen? Dies bieten die Einführungen, die regelmäßig ein bis zwei Wochen vor einer Premiere stattfinden. Die Einführung zum Kinderstück „Der dickste Pinguin am Pol“ von Ulrich Hub findet in der Stadtbibliothek Ulm statt. Auf humorvolle Weise erzählt das Stück vom Anderssein, aber auch vom Mut, seine Träume zu verwirklichen. Ab 4 Jahren. Eintritt frei.
Die Premiere findet am 29. September 2019 im Theater Ulm statt. Informationen und Tickets unter: www.theater-ulm.de

Wartung unserer Online-Dienste am 23.09.2019

Warnhinweis Baustelle

Aufgrund von Wartungsarbeiten stehen Ihnen am Montag, 23. September 2019 von voraussichtlich 8:00 Uhr bis 16:00 Uhr folgende Angebote nicht zur Verfügung:

  • Katalog der Stadtbibliothek Ulm und sämtliche Kontofunktionen (OPAC)
  • Onleihe
  • Digitales Presseportal von Genios
  • E-Learning (Rosetta Stone, Videolektionen, etc.)
  • Munzinger-Datenbanken
  • Fernleihportal
Wir bitten Sie um Verständnis.

Menschen und Rechte sind unteilbar

Ausstellung: Menschen & Rechte sind unteilbar

19. September bis 12. Oktober 2019 in der Glaspyramide
Die neue PRO ASYL-Ausstellung behandelt verschiedene Aspekte der Menschenrechte von ihrer Entstehung bis heute.
Menschenrechte sind die unveräußerliche Grundlage demokratischer Gesellschaften. Dies wird gegenwärtig in Europa in Frage gestellt: Die Untergrabung der Unabhängigkeit von Gerichten, Angriffe gegen die Pressefreiheit, Einschränkung von Bürgerrechten und des Rechts auf Asyl – all das kann dort beobachtet werden, wo Rechtspopulisten regieren. Angesichts dieser Entwicklungen will die Ausstellung an die Bedeutung der Menschenrechte erinnern. Wie und unter welchen Umständen sind sie entstanden? Wie ist es den vielen unvergessenen Streiter*innen gelungen, sie zu etablieren? Und warum müssen wir uns heute wieder verstärkt für sie engagieren?
Die Ausstellung ist während unserer Öffnungszeiten, Dienstag  bis Freitag 10:00 Uhr bis 19:00 Uhr und Samstag 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr, zu besichtigen.

Literaturcafé im Weststadthaus

Symbolbild Literaturcafe

11. Oktober 2019, 10:00 Uhr, Stadtteilbibliothek Weststadt
Das Literaturcafé bietet lesefreudigen Menschen die Gelegenheit, in entspannter Atmosphäre, interessante Bücher kennen zu lernen und sich darüber auszutauschen.
Hier stellen Sie ihre Lieblingsbücher vor und bekommen von anderen Bücher vorgestellt. Bringen Sie Bücher mit, die Sie inspiriert haben und spannend fanden, die Sie gerne anderen empfehlen möchten. Sie können ein Buch, gerne auch mehrere, vorstellen oder sich auch nur anregen lassen.
Das LeseCafé soll zum Zuhören und Weiterlesen verführen, auch neugierig machen auf „mehr“. Wir laden Sie herzlich ein! Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Weststadthaus statt.

Tag der "Offenen Ohren" der Ulmer Autoren '81 e. V.

Ulmer Autoren '81 e. V.

12. Oktober 2019 ab 11:00 Uhr, Zentralbibliothek
Die Ulmer Autoren '81 e. V. laden alle am Schreiben Interessierte in die Stadtbibliothek Ulm ein, um mit Ihnen über Ihre selbst verfassten Texte zu diskutieren. Dies findet ganz in der Tradition der allmonatlichen Werkstattgespräche des Vereins statt. Schnuppern Sie bei den Ulmer Autoren rein und stellen Sie dort Ihre Texte vor. Die Ulmer Autoren freuen sich schon darauf. Der Eintritt ist frei.

Tod im Drachenzuber

Buchcover: Tod im Drachenuber von Helmut Gotschy

24. Oktober 2019, 19:00 Uhr, Stadtteilbibliothek Eselsberg
Lesung mit Helmut Gotschy in Zusammenarbeit mit der Volkshochschule am Eselsberg.
In seinem aktuellen Ulm-Krimi bietet der Autor erstaunliche Einblicke hinter die Kulissen des Mittelalterspektakels im Wiblinger Klosterhof.
Eintritt: 5.00 EUR.
Kartenvorverkauf bei der Volkshochschule Ulm, Kornhausplatz 5, und der Stadtteilbibliothek Eselsberg.