Navigation und Service

Springe direkt zu:
Ansicht der roten Wendeltreppe und des Aufzugsschachts der Zentralbibliotehk Ulm von unten

Stadtbibliothek Ulm

22. Ulmer Kinder und Jugendbuchmesse KIBUM

Plakat der Kinderbuchmesse Ulm 2018

"Von Augenschmaus bis Zähneklappern: Mit allen Sinnen lesen"
1. - 9. Dezember 2018, Stadthaus Ulm


Die 2500 Neuerscheinungen des Kinder- und Jugendbuchmarkts aus dem vergangenen Jahr, die im November in Oldenburg zu sehen waren, werden in Ulm im Stadthaus ausgestellt. Die Stadtbibliothek Ulm ergänzt die Wanderausstellung mit  einer Buchausstellung aus eigenen Beständen zum inspirierenden Titel-Thema über die "Sinne" im Kinder- und Jugendbuch. Das ergänzende Veranstaltungsprogramm ist vielfältig und oft auf das Thema bezogen. Es findet auch an Orten wie Museum, Stadtbibliothek, Kino oder Einkaufszentrum statt: Es gibt Lesungen, Autorengespräche und Märchenerzählungen, Führungen, Rätsel und Experimente, Text- und Trickfilmwerkstätten, Kasperl- und Clowntheater, Zauberei, Kino, Papier-Gestalten, Hörspiel-, Tanz- und Book-Trailer-Workshop, Vorleser-Fortbildung, Bilderbuchkino in vielen Sprachen bis hin zur Gebärdensprache und vieles mehr.

Komplettes Programm unter:
www.kibum-ulm.de

Weitere Informationen

Öffnungszeiten zum Jahresende

Symbolbild: Öffnungszeiten

Die Stadtbibliothek Ulm hat an allen Standorten an Heiligabend sowie an Silvester ganztägig geschlossen. Auch die Medienrückgabebox kann nicht genutzt werden.
Vom 27. Dezember bis 29. Dezember 2018 sind wir wie gewohnt für Sie da. Bitte beachten Sie die üblichen Öffnungszeiten an den jeweiligen Standorten.

Die Stadtteilbibliothek Wiblingen ist vom 24.12.2018 bis 08.01.2019 geschlossen.

Tablets für Senioren

Alte Dame mit Tablet in der Hand

Seit dem 05.11.2018 bietet die Stadtbibliothek Ulm drei Betreuer-Tablets zur Aktivierung pflegebedürftiger oder an Demenz erkrankter Senioren zur Ausleihe an.

Auf den Tablets sind Multimedia-Inhalte wie Filme, Musik, Spiele, Texte, Bilder sowie verschiedene Themengalerien installiert. Sie unterstützen Angehörige in der privaten Pflege und das Pflegepersonal in Senioreneinrichtungen bei der unterhaltsamen und spielerischen Beschäftigung älterer Menschen. Die Tablets wurden von der Firma media4care für den flexiblen Einsatz im Pflegealltag entwickelt.

Weitere Informationen finden Sie unter Senioren.