Navigation und Service

Springe direkt zu:
Ansicht der roten Wendeltreppe und des Aufzugsschachts der Zentralbibliotehk Ulm von unten

Stadtbibliothek Ulm

Stadtbibliothek Ulm jetzt gratis online testen - garantiert ohne Virus!

Männerhände, die einen Laptop bedienen

Wohin mit all der Zeit ohne Schule, ohne Freizeitspaß und Kultur? Jetzt können alle die Online-Angebote der Stadtbibliothek Ulm nutzen! In der Corona-Krise ist es uns wichtig, dass insbesondere alle Kinder und Jugendlichen, aber auch die Erwachsenen die freie Zeit zum digitalen Lesen und Lernen nutzen können.

Neue Kunden füllen dafür bitte das Online-Formular vollständig aus. Ihre Zugangsdaten erhalten Sie i. d. R. am nächsten Werktag von einem/einer Bibliotheksmitarbeiter/in per E-Mail.
Wegen erhöhter Nachfrage ist es möglich, dass das Formular zeitweise nicht zur Verfügung steht. In diesem Fall versuchen Sie es bitte zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal.

Der Bibliotheksausweis ist gültig bis Sonntag, 19. April 2020 und verpflichtet Sie darüber hinaus nicht. Nach dem Aktionszeitraum entscheiden Sie ganz frei, ob Sie Ihren Bibliotheksausweis in der Zentralbibliothek abholen und für das ganze Jahr aktivieren. Ansonsten endet die Mitgliedschaft direkt, eine Kündigung ist nicht nötig!
Unser Förderverein unterstützt diese Aktion - unterstützen Sie gerne die Bibliotheksgesellschaft Ulm e. V.

Nutzen Sie unsere Online-Angebote!

Mann mit rotem T-Shirt sitzt an einem grünen Tisch. Er hat ein Tablet in der Hand auf dem er die Onleihe der Stadtbibliothek Ulm bedient.

Die Online-Angebote der Stadtbibliothek Ulm stehen Ihnen trotz der Schließung der einzelnen Standorte weiterhin zur Verfügung.

In der Onleihe finden Sie in elektronischer Form Romane und Sachbücher, Hörbücher, Zeitschriften und Zeitungen, sowie Weiterbildungskurse zu vielfältigen Themen mit Videolektionen. Am besten lesen und leihen Sie über die kostenlose Onleihe-App! Für Kinder stehen über 5.000 elektronische Bücher und Hörbücher aus den Bereichen Abenteuer, Fantasy und Krimi bereit. Eltern finden Unterstützung bei der Kinderbetreuung durch Anregungen rund ums Basteln, Zeichnen und Experimentieren, aber auch Bewegungslieder- und Spiele, Reime und Gedichte, sowie Entspannungsgeschichten.

Neu im Programm ist die Kinderbuch-App Tigerbooks, die für Android und iOS verfügbar ist. Über 3.000 elektronische Bücher und Hörbücher bringen die bekannten Kinderbuchfiguren aufs Tablet oder Smartphone.

Kinder und Jugendliche können mit den Schülertrainings von Brockhaus und Duden zuhause lernen und verlässliche Informationen finden.

Sprachkurse von Rosetta Stone werden in vielen Sprachen in den Niveaustufen A1 und A2 angeboten.

Wer lieber Musik hört, wird bei unserem Musikstreaming-Dienst Freegal Music fündig. 15 Millionen Musiktitel sowie mehr als 40.000 Musikvideos können über die kostenlose App oder am PC gestreamt werden.

Bitte beachten Sie: Wir haben nicht ein Online-Portal für alles, sondern viele Plattformen. Übersicht unter Online.

Wichtig für unsere Stammkunden: Zusätzlich zu den rund 100.000 € pro Jahr, die wir für Sie in unsere Online-Angebote investieren, nehmen wir nun nochmals einen großen Betrag in die Hand, um der erhöhten Nutzung während der Schließzeit gerecht zu werden.

Unser Förderverein unterstützt diese Aktion - unterstützen Sie gerne die Bibliotheksgesellschaft Ulm e. V.

Tipps für Familien Zuhause: Die Kinderbibliothek Ulm liest vor!

 
Die Stadtbibliothek ist leider geschlossen, deswegen lesen wir euch jetzt online vor. Viel Spaß beim Anschauen und Zuhören!
Für noch mehr Vorlesespaß folgt unserem Mobilen Medienlabor auf Instagram. Da lesen wir - wie sonst freitags auch - um 15:30 in der Kinderbibliothek vor, für euch vor den Smartphones!

Tipps für Familien Zuhause

Kreide unterschiedlicher Farbe in einer roten Schale

Von Vorlesen im Livestream über Mal- und Bastelvorlagen bis hin zu weiterführenden Informationen für Kinder und Erwachsene gibt es hier jeden Tag neue Tipps für die Zeit zu Hause!

Zum Angebot

Schließung der Stadtbibliothek

Die Stadtbibliothek Ulm bleibt an allen Standorten zunächst bis einschließlich Samstag, 18. April 2020 geschlossen. Das Land Baden-Württemberg und die Stadt Ulm haben entschieden, u. a. die städtischen Kultureinrichtungen zu schließen, um einer raschen Ausbreitung des Coronavirus entgegen zu wirken.

Ihre zur Zeit entliehenen Bücher und anderen Medien sind automatisch verlängert bis Freitag, 24. April 2020.

Hier informieren wir Sie laufend zum aktuellen Stand.

Weitere Informationen der Stadt Ulm